Engelstrompeten-300x225 in Was ist Geistiges Heilen

Die geistige Sichtweise geht über die Grenzen der materiellen Welt hinaus.

Es wird dabei eine Schöpfungsenergie anerkannt, die alles Existierende entstehen ließ. Diese Schöpfungsenergie kann je nach Betrachtungsweise als göttliche Energie, Liebe, universelle Energie, feinstoffliche Energie, Lichtenergie, Prana, Chi, u.a. bezeichnet und angesehen werden.

Alles was existiert ist von dieser Schöpfungsenergie erfüllt, die moderne Forschung bestätigt dies durch die Entdeckung von Biophotonen in unseren Zellen.

Der Mensch ist demnach in der Lage, dieses Licht aufzunehmen, in seinen Zellen zu speichern und auch abzustrahlen.

Dort setzt Geistiges Heilen an:

Der Geistige Heiler stellt einen Kanal für diese Schöpfungsenergie dar, und lenkt diese absichtsvoll zu seinem Klienten. Er arbeitet dabei erwartungslos, bedingungslos und urteilsfrei und hat das unbedingte Vertrauen in diese allumfassende Schöpfungsenergie.

Heilung wird dann erfahren, wenn ein bestehendes Ungleichgewicht in ein harmonisches Gleichgewicht geführt werden kann.

Die Heilung geschieht im Feinstofflichen, die auf körperlichen, emotionalen, geistigen und seelischen Ebenen erfahren werden kann. Die Heilung im Feinstofflichen ist die Voraussetzung für eine Heilung auf allen anderen Ebenen.

Geistiges Heilen setzt ursächlich an, und stärkt zudem die jedem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte und ermöglicht eine ganzheitliche und dauerhafte Heilung.

Der ursprüngliche Zustand des Menschen ist heil.

Sind Sie interessiert an einer geistigen Heilsitzung, so nehmen Sie gerne in diesem Formular Kontakt zu mir auf:

 

 

Was ist Geistiges Heilen
Markiert in:                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.